Gegenvorschlag des Stadtrats zur Initiative "EnergieWendeBern" vom 28. November 2010

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Der Gegenvorschlag ist machbar und finanzierbar. Das ewb soll die Chance erhalten, ihre Anstrengungen weiterzuführen. Bern hat das Goldlabel Energiestadt»
Verstoss melden |
Martin Trachsel

EVP
Gemeinde­legislative Bern
Nein: «Der Entscheid über Energie wird anderswo gefällt. Da sind wir nicht gefragt, im internationalen Spiel. Das ist reiner ­Wahl­kampf der Links-Grünen.»
Verstoss melden |
Alle 7 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 60.6% angenommen.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Die Energiewende muss ­kommen, auch wenn sie Zeit braucht. Es geht ums Umdenken und Umsetzten»
Verstoss melden |
Daniela Lutz

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Ja: «Ein Schritt in die richtige Richtung - aber das Tempo? - Da wird getrödelt! Bei mir funktionierts seit Jahren mit erneuerbaren Energien! - Hopp Berner Bär!»
Verstoss melden |
Urs Muntwyler

Solarunter­nehmer/ Geschäfts­führer Ing HTL/ FH
Ja: «Der Atomausstieg sollte durchdacht und ohne Gefahr der Stromknappheit geschehen. (Sollte aber national koordiniert geschehen).»
Verstoss melden |
Thomas Strebel

jf
Anlasskoordinator
Ja: «Ob 10 Jahre früher oder später spielt keine grosse Rolle. Hauptsache der Entscheid wird für die Energie Wende gefällt.»
Verstoss melden |
Monika Hächler

Geschäfts­führerin Grüne Kanton Bern, Geografin,...
Ja: «Weg vom Atomstrom hin zu ökologischer erneuerbarer Energie, das ist der richtige Weg. Wenn die EWB zusätzliche Zeit für die Um­stellung braucht, dann ist das ok.»
Verstoss melden |
Ja: «Der Gegenvorschlag ist machbar und finanzierbar. Das ewb soll die Chance erhalten, ihre Anstrengungen weiterzuführen. Bern hat das Goldlabel Energiestadt»
Verstoss melden |
Martin Trachsel

EVP
Gemeinde­legislative Bern

Nein: «Der Entscheid über Energie wird anderswo gefällt. Da sind wir nicht gefragt, im internationalen Spiel. Das ist reiner ­Wahl­kampf der Links-Grünen.»
Verstoss melden |

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

EVP Grüne Parteilos jf

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen


  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production