Gegenvorschlag des Gemeinderats zur Volksinitiative «Rosengarten-Tram» vom 28. November 2010

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Der GEgenvorschlag beinhaltet auch noch Mass­nahmen zur Verhinderung des Schleichverkehrs.»
Verstoss melden |
Martin Abele

Gemeinde­legislative Zürich
Nein: «2 Fahrspuren einer Hauptdurchgangsachse stehlen und keine Alternative für Autos heisst Schleichverkehr durch die Quartiere. Tram schieben gilt auch hier. Bravo!»
Verstoss melden |
Hansruedi Bär

SVP
Kantonsrat Zürich
Alle 11 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 63.8% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Auch gut.»
Verstoss melden |
Emanuel Wyler

SP
Biochemiker
Ja: «Nach endlosen Jahren des "Provisoriums" Rosengartenstrasse hat das Quartier weniger Verkehr und mehr Tram verdient.»
Verstoss melden |