Volksinitiative «Rosengarten-Tram», Umsetzungsvorlage vom 28. November 2010

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Nach endlosen Jahren des "Provisoriums" Rosengartenstrasse hat das Quartier weniger Verkehr und mehr Tram verdient.»
Verstoss melden |
Michael Kraft

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Nein: «nur eine Lösung für alle Verkehrträger zum Ziel führt. Eine Konfrontation mit dem Kanton verzögert das Tram und führt zum verkehspolitischen Totalschaden.»
Verstoss melden |
Michael Baumer

FDP
Gemeinde­legislative Zürich Kreis 6
Alle 12 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 67.1% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Mehr Tram!»
Verstoss melden |
Emanuel Wyler

SP
Biochemiker
Ja: «Nach endlosen Jahren des "Provisoriums" Rosengartenstrasse hat das Quartier weniger Verkehr und mehr Tram verdient.»
Verstoss melden |
Michael Kraft

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Ja: «Weniger Lärm für ein stark belastetes Quartier und schnellere Querverbindung mit dem Tram.»
Verstoss melden |
Patrick Tscherrig

SP
­Student Politik­wissenschaft
Ja: «Das Tram muss ­kommen! Die Verteilung auf alle Verkehrsträger muss gestoppt werden und das Bekenntnis muss klar für den öV sein. Die Stadt ist hier Vorreiterin.»
Verstoss melden |